HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Beim Einkauf

EU-Bürger sind beim Immobilienkauf ungarischen Staatsbürgern gleichgestellt. Sie brauchen keine spezielle Genehmigung. Alle Sorten von Immobilien können legal gekauft werden, außer Grundstücke die irgendetwas mit Landwirtschaft zu tun haben.

 

Ohne Sprachkenntnisse ist es sehr schwierig und riskant eine Vereinbarung mit dem Eigentümern zu schließen bzw. alles was ordentlich durchzuführen. Wir raten Ihnen einen erfahrenen Fachmann zu suchen der Ihnen Zeit Energie und auch viel Geld sparen kann.

Der Kaufvertrag muss von einem Notar oder Rechtsanwalt verfasst sein. Der vereinbarte Kaufpreis muss im Vertrag in der ungarischen Landeswährung Forint festgelegt werden.

Ja Sie brauchen eine Genehmigung, von der Gemeindeverwaltung wo Ihre Immobilie liegt.

Reisepass oder Personalausweis, beglaubigter Grundbuchauszug des Grundstücks.

 

Wer ein Ferienhaus kauft, um es selbst an Gäste weiterzuvermieten, braucht dafür eine Genehmigung der Gemeinde. 16 Prozent der Nettomieteinnahmen müssen an den Staat abgeführt werden.

Beim Verkauf

Wir erstellen für Sie eine schriftliche Verkehrswertermittlung mit dem aktuellen Marktwert Ihrer Immobilie.

Durch unsere fachliche Kompetenz im Bauwesen und in der Immobilienwirtschaft bieten wir für Sie das perfekte Vermarktungspaket für Ihre Immobilie.

Durch unsere fachliche Kompetenz im Bereich Vermietung und Verpachtung und der gesamten Gesetzgebung finden wir für Ihrer Immobilie den perfekten Mieter(in)/Pächter(in).

Unser Partner erstellt Ihnen zu einem fairen Preis einen Energieausweis der bei Verkauf/Vermietung benötigt wird.

Wir erarbeiten eine professionelle Vorplanung (Überbauung) nach den örtlichen Grundstücksbestimmungen und gesetzlichen Vorgaben/Richtlinien.

 

Wir beantworten gerne unverbindlich alle Fragen zur Immobilienwirtschaft und damit verbundene Bereiche.

Compare listings

Vergleichen